Aachener Tauchclub e. V.

Unterwasserrugby

otter-uwr.gifDie „Öcher Otter“ spielen dienstags  während der Trainingszeiten Unterwasserrugby (UWR). Während des Trainings gibt es meist Trainingsspiele zwischen zwei eingeteilten Mannschaften oder wir üben einzelne Spielzüge, wie z.B. gezielte Torangriffe. Weiterhin spielen wir zusammen mit der Tauchsportgemeinschaft Aachen e. V. (TSG) während ihrer Trainingszeit donnerstags ab 21 Uhr in der Schwimmhalle West. In der Unterwasserrugby-Liga stellen beide Vereine gemeinsam insgesamt zwei Mannschaften in der 2. Bundesliga West.
Wenn du Interesse hast unseren Sport kennen zu lernen oder als Spieler mit Erfahrung einen Verein zum trainieren suchst: komm einfach vorbei, sprich uns an und spiel mit!
Bei offenen Fragen zu unserem Verein, schau mal hier nach.
Die Mannschaftsführer Unterwasserrugby sind auch über die e-Mailadresse erreichbar.

Das Spiel

uwr_torangriff1.jpgManche werden noch nicht von unserem Sport gehört haben oder sich vielleicht fragen, was man sich unter dem Begriff vorstellen muss. Darum soll hier kurz das Prinzip des Spiels erklärt werden. Die genauen Spielregeln für Turnier-Spiele können an anderer Stelle (z. B. Unterwasserrugby.com) nachgelesen werden.
Unterwasserrugby ist der einzige dreidimensionale Mannschaftssport. Gespielt wird in einem 3,50 m bis 5,00 m tiefen Becken auf dessen Boden sich an beiden Enden des Spielfeldes je ein Korb befindet. Ein mit Salzwasser gefüllter Ball ist schwerer als das umgebende Wasser und sinkt damit selbständig zu Boden.
Das Ziel ist es, den Ball in den gegnerischen Korb zu bringen. Zwei Mannschaften à 6 Spieler spielen gegeneinander. Unser UWR-Promo-Video zeigt euch, wie Unterwasserrugby aussehen kann.
 
uwr_torangriff2.jpg
Jeder Spieler trägt Maske, Schnorchel und Flossen. Außerdem muss jeder eine Kappe mit Ohrschützern tragen. Es ist erlaubt, einen gegnerischen Spieler anzufassen, solange der Angreifer oder Angegriffene den Ball trägt. Allerdings darf man niemanden an der Ausrüstung anfassen.